< Jahreshauptversammlung 2018
03.08.2018

REV Nachwuchs - Teilnahme am DEL Future Camp 2018

Unsere Jungs beim DEL Future-Camp

Für sechs Bremerhavener Eishockeytalente endete die Sommerpause etwas früher als für ihre Teamkameraden. Sie wurden von REV-Trainer Jacek Olender nominiert, am “DEL Future Camp 2018” vom 16.-20.07.2018 in Köln teilzunehmen.

Das “DEL Future Camp” wird ausgerichtet vom Förderverein Deutscher Eishockey Nachwuchs unter Federführung von Uli Liebsch. Der 51-jährige ist DEL-Nachwuchskoordinator und ehemaliger Profispieler. Das Camp fand dieses Jahr zum fünften Mal statt. Jeweils 28 Nachwuchsspieler von U13- und U15-Mannschaften aus den Stammvereinen der sieben “Nord”-Teams der DEL wurden für das Camp gesichtet und weiter ausgebildet. Vom REV Bremerhaven freuten sich Lukas Giesel, Philipp Kaschewski und Sönke Leuschner aus der U15, sowie Erik Leis, Marlon Meyer und Maximilian Sterz aus dem U13-Team über die Nominierung. REV-Trainer Stephan Leuschner gehörte zum diesjährigen Trainerstab.

Pechvogel war Lukas Giesel. Wegen einer Fußverletzung konnte er nicht trainieren und musste leider frühzeitig abreisen.

Das Programm des Camps hatte es in sich: Zweimal pro Tag ging es für die jungen Kufencracks aufs Eis. Zusätzlich standen zwei Athletikeinheiten und Theorie / Videoanalyse an. Darüber hinaus wurden die Spieler von einem Ernährungsberater gecoacht. Der ehemalige Nationalspieler und Gewinner der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2018, Christian Ehrhoff, besuchte das Camp an einem Nachmittag und stand den Teilnehmern Rede und Antwort zur Profikarriere.

Das 10-köpfige Trainerteam bestand aus Jugendtrainern des DEB und Trainern aus allen Teilen Deutschlands. Headcoach für das Eistraining war der Schwede Ted Suihkonen, ein Trainer mit internationaler Erfahrung. Der finnische Torwarttrainer Jukka Kontsas kümmerte sich speziell um die Goalies. Unter den Trainern war auch der “Nachwuchstrainer des Jahres 2018”, Robin Beckers, von den Krefeld Pinguinen.

Das “DEL Future Camp” fand in der Kölnarena 2 statt, der Trainingshalle der Kölner Haie. Einige Spieler von ihnen ließen es sich nicht nehmen, die Kids für eine Trainingseinheit auf dem Eis zu begleiten.

Für die Bremerhavener Spieler war es eine intensive und anstrengende, aber sehr lehrreiche Woche. Die Kinder haben einige neue Skills gelernt und an ihrer Technik gearbeitet. Da das Eistraining in Bremerhaven nächste Woche wieder losgeht, möchten sie das Gelernte beim Training nun weiter vertiefen.

Foto hintere Reihe von links nach rechts: Marlon Meyer, Erik Leis, Sönke Leuschner, Trainer Stephan Leuschner

vordere Reihe von links nach rechts: Philipp Kaschewski, Maximilian Sterz

Foto: Sterz