< Mitgliederversammlung
07.07.2019

Eishockey-Nachwuchs fährt nach Berlin

Der Förderverein Deutscher Eishockey Nachwuchs e.V. veranstaltet vom 15. bis 18.07.2019 im sechsten Jahr das DEL Future Camp.

Das DEL Future Camp findet in diesem Jahr für die Spieler und Spielerinnen der Stammvereine der Nord- und West-Clubs der DEL in Berlin statt. Der Nachwuchs der Südvereine trainiert zwei Wochen später in Augsburg. Qualifizierte, teilweise internationale Trainer sowie aktuelle und ehemalige Spieler der Deutschen Eishockey Liga werden mit den talentierten Nachwuchsspielern der Altersklassen U13 (Jahrgänge 2007 und 2008) und U15 (Jahrgänge 2005 und 2006) arbeiten. Insgesamt nehmen pro Camp ca. 50 Kinder je Altersklasse teil.

Die von den hauptamtlichen REV-Trainern Jacek Olender und Heiko Niere nominierten Spieler freuen sich schon sehr auf das Camp. Einige von ihnen sind schon “alte Hasen”, denn sie durften in den vergangenen Jahren schon an DEL Future Camps teilnehmen und wissen daher, dass die Tage in Berlin sehr anstrengend, aber auch lehrreich und aufregend sein werden. Es wird zweimal täglich auf dem Eis und zweimal täglich off-ice trainiert, dazu gibt es Theorie und Videoanalyse. Das Camp inklusive Hotelübernachtung, 24-Stunden-Betreuung und Vollverpflegung ist für die Teilnehmer kostenfrei.

Die nominierten Kufencracks vom REV Bremerhaven sind Philipp Kaschewski, Marlon Meyer, Maximilian Sterz (alle U15), sowie Felix Barthel, Leon Grabowski, Caden Theuerholz und Torhüterin Zoé Müller (alle U13).